Frühling 2018

Nach einer lan­gen, eisi­gen Zeit des War­tens ist jetzt end­lich der Früh­ling ein­ge­kehrt. Zu den Bil­dern der früh­lings­haf­ten Vege­ta­ti­on, die wir in Nie­dern­hau­sen gesam­melt haben, passt ein Gedicht des berühm­ten Dich­ters Vin­zenz Rudol­phi:

 

Es blü­hen gelb die Nar­zis­sen,
und spie­len­de Kin­der wis­sen,

wie genau man For­sy­thie schreibt,
Busch­wind­rös­chen am Boden bleibt.

 

Genie­ßen auch Sie den Früh­ling, zum Bei­spiel im Autal oder im Theiß­tal in fro­her Erwar­tung der Schwimm­ba­der­öff­nung.