Frühling 2018

Nach ein­er lan­gen, eisi­gen Zeit des Wartens ist jet­zt endlich der Früh­ling eingekehrt. Zu den Bildern der früh­ling­shaften Veg­e­ta­tion, die wir in Niedern­hausen gesam­melt haben, passt ein Gedicht des berühmten Dichters Vinzenz Rudol­phi:

 

Es blühen gelb die Narzis­sen,
und spie­lende Kinder wis­sen,

wie genau man For­syth­ie schreibt,
Buschwin­dröschen am Boden bleibt.

 

Genießen auch Sie den Früh­ling, zum Beispiel im Autal oder im Theiß­tal in fro­her Erwartung der Schwimm­baderöff­nung.