Baustellen-Blog 19. September 2010

Geländer! Löcher! Nochwas!

Die augen­fäl­ligs­te Ände­rung in die­ser Woche ist das Gelän­der, das man zu instal­lie­ren begon­nen hat. Das ist prin­zi­pi­ell sinn­voll, damit man nicht run­ter­fällt, wenn man zu Fuß oder mit dem Fahr­rad auf der Brü­cke unter­wegs ist. Die Nah­auf­nah­men fal­len lei­der immer noch schwer, weil die  Brü­cke so pro­fes­sio­nell gesi­chert ist. Nun ja.

Sehr stark gesi­chert ist auch ein neu­es Loch; weiß Gott, wofür es da ist. Aber es sieht sehr furcht­ein­flö­ßend aus. Wei­ter oben wird der Bahn­damm der Wies­ba­de­ner Stre­cke noch bes­ser gesi­chert, das nächs­te Mal haben wir da bestimmt eini­ge voll­ende­te Tat­sa­chen!