Zugvögel über Niedernhausen

Bahnunternehmen und Schafe schweigen.

Das ist mal eine schöne Formation.
Das ist mal eine schöne For­ma­tion.

Am heuti­gen Son­ntag ist eine enorme Menge Zugvögel über Niedern­hausen hin­weg geflo­gen. Sie reis­ten in Keil­for­men an, tauscht­en dann über dem Orts­ge­bi­et die Plätze, schienen sich zu ver­wirrbeln und reis­ten dann weit­er. Dabei macht­en sie einen beachtlichen Krach, so dass unbe­darfte Anwohn­er fast einen Herz­in­farkt bekom­men hät­ten.

Die hier täti­gen Bah­nun­ternehmen schwiegen zu dem erstaunlichen Fak­tum, dass Zugvögel sel­ten an Bahn­höfen anzutr­e­f­fen sind. Auch eine Herde Schafe, die wir dazu befragten, wollte keinen offiziellen Kom­men­tar abgeben.