Nur mäßige Über­schwem­mungen in Niedernhausen

Diver­se Ort­schaf­ten in Deutsch­land (und mög­li­cher­wei­se auch anders­wo) wur­den von Unwet­tern recht böse erwischt. Wie es aus­sieht, hat es wohl am schlimms­ten Brauns­bach in Baden-Wür­tem­berg erwischt. Dort wur­de qua­si der gan­ze Ort von Geröll, Schlamm und der­glei­chen begraben.

In Nie­dern­hau­sen hat es auch viel gereg­net, aber im Ver­gleich zu ande­ren Orten waren die Fol­gen doch eher pos­sier­lich. Auf unse­ren vier Bil­dern sehen Sie die Mini-Sint­flut in der Gegend der Kennel­wie­se, wo der Theiß­bach in den Dais­bach mündet.

Ein zeitweiliger Weiher.
Ein zeit­wei­li­ger Weiher.
Der heranbrausende Theißbach
Der her­an­brau­sen­de Theißbach
Die Mündung des Theißbachs
Die Mün­dung des Theißbachs
Der auch recht gefüllte Daisbach
Der auch recht gefüll­te Daisbach