Baustellen-Blog 14. Juni 2009

Heute abgespeckte Version

Grüe­zi! Heu­te gibt es aus zwei Grün­den eine abge­speck­te Ver­si­on. Ers­tens habe ich sehr viel zu tun (es war Pfarr­fest und außer­dem habe ich am Frei­tag einen UB), zwei­tens pas­siert am Bahn­über­gang zur­zeit eh nichts Tol­les. Ich wer­de am Diens­tag mal gucken, ob sich bis dahin was Fei­nes erge­ben hat.

Am REWE-Markt, den ich regu­lär besucht habe, nervt mich, dass die am hel­lich­ten Sonn­tag den lie­ben lan­gen Tag die Lam­pen ein­ge­schal­tet las­sen. Das muss schon ein ver­dammt guter Grund sein, der die­se Strom­ver­schwen­dung recht­fer­tigt. Elen­de Kli­ma­sün­der! Nun, ansons­ten tut sich da auch nicht mehr all­zu viel. Die Pflan­zen­strei­fen wur­den ihrem Zweck zuge­führt – sie wur­den bepflanzt. Außer­dem wur­den die Trep­pen­ab­sät­ze besteint (hur­ra, eine Wort­er­fin­dung!), aber es sieht noch reich­lich pro­vi­so­risch aus. Angeb­lich wird der Markt am 1. Juli eröff­net, das hie­ße dann, dass er hier noch zwei­mal Erwäh­nung fin­det, wenn nicht noch irgend­was nach­ge­baut wird. Sehen wir mal!